Wir fördern.

 

Die Elisabeth Birkhofen Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung (AO). Sie handelt in selbstloser Absicht und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

 

Stiftungszweck ist die Beschaffung von Mitteln gemäß § 58 Nr. 1 AO zur Förderung mildtätiger und kirchlicher Zwecke sowie zur Förderung der Religion, der Wissenschaft und Forschung, des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, der Jugend- und Altenhilfe, der Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, des Wohlfahrtswesens durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts.

 

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

 

a) die Weitergabe von Mitteln zur Unterstützung der Katholischen Kirche in allen ihren Aufgaben und in ihren Einrichtungen, hierzu gehören u.a. Kirchengemeinden, Kirchengemeindeverbände, (Erz-) Bistümer und Orden, sowie Hochschulen, Schulen, Museen, Krankenhäuser, Altenheime und Hospize, die in der Trägerschaft von kirchlich anerkannten Rechtsträgern stehen, die der katholischen Kirche zugeordnet sind,

 

b) die Weitergabe von Mitteln für nicht-kirchliche Organisationen, die einen oder mehrere Zwecke der Stiftung verfolgen.

 

Die Stiftung kann ihre Zwecke auch im Ausland verwirklichen.